Archiv für den Monat: November 2010

2010 -Herbst- Bildungsreise Spanien

Unter dem Motto „Spanischer Bürgerkrieg und Franquismus in Vergangenheit und Gegenwart“ veranstaltete die AG Geschichtspolitik des Vereins Grenzenlos e.V. im Herbst 2010 eine Bildungsreise. Ziel der Reise war es, den TeilnehmerInnen einen Eindruck der historischen Ereignisse sowie der aktuellen Kämpfe und Auseinandersetzungen um eine angemessene Erinnerung an Bürgerkrieg und Franquismus zu vermitteln. Die Bildungsreise fand mit freundlicher Unterstützung des Vereins der Bundestagsfraktion DIE LINKE statt.

Unter dem Motto „Spanischer Bürgerkrieg und Franquismus in Vergangenheit und Gegenwart“ veranstaltete die AG Geschichtspolitik des Vereins Grenzenlos e.V. im Herbst 2010 eine Bildungsreise. Ziel der Reise war es, den TeilnehmerInnen einen Eindruck der historischen Ereignisse sowie der aktuellen Kämpfe und Auseinandersetzungen um eine angemessene Erinnerung an Bürgerkrieg und Franquismus zu vermitteln.

Sowohl im Baskenland als auch in Katalonien trafen wir uns mit verschiedenen erinnerungspolitischen Gruppen und ließen uns über deren alltägliche Arbeit und Probleme berichten. Zudem besuchten wir ein wissenschaftliches Institut, Museen und historische Ereignisorte. Darunter z.B. die Überreste einer Frauenhaftanstalt in Mutriko, historische Orte der Ebro-Schlacht oder das Konzentrationslager Gurs in Frankreich, in dem neben JüdInnen und KämpferInnen der Résistance auch zahlreiche RepublikanerInnen, die sich an der Résistance beteiligten, inhaftiert waren.

Ein besonderes Augenmerk legte die Reise auf den Austausch mit politischen AktivistInnen vor Ort, die sich teilweise seit Jahren um eine gesamtgesellschaftliche Debatte über die mitunter bis heute tabuisierten Ereignisse bemühen. Ergebnis der Reise wird eine Ausstellung sein, die anlässlich des 75. Jahrestags des Beginns des Spanischen Bürgerkriegs im Juli 2011 erstmals zu sehen sein wird. Darüber hinaus ist geplant, die neuentstandenen Kontakte zu nutzen und die jeweiligen Gruppen zu einem Erfahrungsaustausch nach Deutschland einzuladen.

Die Bildungsreise fand mit freundlicher Unterstützung des Vereins der Bundestagsfraktion DIE LINKE statt.